Mittwoch, Januar 25, 2006

My fellow Australians!

Am Donnerstag ist es weider so weit: Australia Day. Nationalfeiertag. also praktisch Tag der deutschen Einheit, bloß ohne Deutschland und ohne Einheit, weil die hier ja ihre Mauer noch haben - Der längste Zaun der Welt läuft einmal quer durch Australien, um die hungrigen Dingos aus den bevölkerten Gegenden im Südosten des Kontinents fern zu halten.
Und so ein Nationalfeiertag wird natürlich auch amtlich gefeiert - ärgerlicherweise vor allem damit, dass praktisch alle Läden zu sind, wie ich im letzten Jahr schmerzlich erfahren hab. Andererseits ist Australia Day auch die Zeit für meinen Lieblings-Werbespot.
Da sitzt ein staatsmännisch aussehender Mann im klassischen Präsidenten-Amtszimmer mit Fahne und Eichen-Bücherregal und redet über die Bedeutung des Natinalfeiertags: "My fellow Australians...". Hab im letzten Jahr ein paar Anläufe gebraucht, um zu begreifen, dass das nicht der Premierminister oder sowas ist...:-) Jedenfalls redet sich der Mann mächtig in Rage und wenn man sich dran gewöhnt hat, dem breiten Aussie-Akzent zu folgen, stellt man fest, dass die wesentliche Botschaft dieser Ansprache ist, dass alle Vegetarier gottlose Feinde des Vaterlands sind und ein guter Australier zum Australia Day Lamm grillt.
Im letzten Jahr gab's darüber tatsächlich ein paar Diskussionen in den Medien, ob man so böse zu Veggies sein darf, aber offenbar fanden die Fernsehkollegen den Spot auch so lustig, dass er dieses Jahr als Trailer für dan Australia Day läuft.
Also, meine fellow Australians, werde ich zusehen, dass ich am Australia Day irgendwo ein blutiges Stück Lammfleisch auftreibe. Wenn ich schon zuhause den Tag der deutschen Einheit nicht ordentlich feier', kann ich mir ja wenigstens hier ein bisschen Mühe geben.

Image Hosted at ImageHosting.us

Andererseits finden nicht alle Australier die Nummer mit den Lammkoteletts so prall.

5 Comments:

Blogger heläne said...

moin herzchen...wie schön, dass du noch so munter und lustig dabei bist und uns geschichtlich auf dem laufenden hält. obwohl zum australia day noch zu sagen ist, dass an diesem tag die ankunft der ersten flotte im hafen von sydney anno 1788 gefeiert wird und angeblich trifft man sich zum traditionellen gemeinschaftsfrühstück und ehrt anschließend verdiente bürger, also lass das lamm in ruhe...

25. Januar 2006 um 15:53  
Blogger abaelard said...

Jajaja... das kommt doch noch im naechsten Post. Das gemeinsame Fruehstueck allerdings schliesst Lamm nicht aus - der Aussie grillt auch gern schon zum Fruehstueck. Vor allem am Australia Day.

28. Januar 2006 um 09:22  
Anonymous Anonym said...

NSU - 4efer, 5210 - rulez

18. Februar 2007 um 14:48  
Anonymous Anonym said...

http://goldcookies.com/index.php
http://goldcookies.com/microsoft-anti-spyware.html
http://goldcookies.com/norton-abrasives.html

20. Februar 2007 um 02:16  
Anonymous Anonym said...

Russia - forever!
www.goldcookies.com


http://goldcookies.com/index.php
http://goldcookies.com/pccillin-antivirus.html
http://goldcookies.com/panda-on-line.html

20. Februar 2007 um 12:06  

Kommentar veröffentlichen

<< Home