Mittwoch, Januar 25, 2006

Überführungsetappe

Ganze 50 Kilometer hab ich heute -von Victor Harbour nach Strathalbyn bewältigt - und das auch noch auf überwiegend einfachem Terrain

Image Hosted at ImageHosting.us

Andererseits bot sich irgendwie keine längere Strecke an. Von hier aus kommt die nächsten 400 Kilometer kein richtig nennenswerter Ort, außerdem ist der Wind immer noch nicht auf meiner Seite. Also werd ich erstmal hier in "Strath" Australia-Day feiern, mich von den Strapazen erholen, die's eigentlich noch gar nicht gegeben hat und dann am Freitag zur langen Runde aufbrechen. Eine Idee, von der mich heute morgen der Wetterbericht überzeugt hat: Morgen soll's nochmal richtig heiß werden - bis 40 Grad sind angekündigt - und ab Freitag wieder entspannte 25-30 für die nächsten Tage.
Ach, eh ich's vergesse. Die Anfahrt nach Strathalbyn war mal wieder eine echte Vertrauensprüfung zwischen mir und meinem GPS-Gerät. Ich hatte eine überaus ruhige Straße für die Anfahrt ausgesucht

Image Hosted at ImageHosting.us

An dieser Stelle hat das Gerät eisern behauptet, es seien bloß noch sechs Kilometer bis zur Stadt. Angesichts des Straßennamens "Dry Plain Road" und der übrigen Szenerie hätte ich eher auf 60 oder 600 getippt.

Image Hosted at ImageHosting.us

Auch bei angezeigten 1,5km bis zur Stadt sah es noch nicht viel belebter aus. Dann ging's über eine Kuppe und plötzlich war ich mittendrin in der Stadt. Schon toll, das so ein kleines Kästchen sich so gut in Australien auskennt...

7 Comments:

Anonymous TrekT200 said...

Heja -

dazu will mir ja partout nicht Kluges einfallen... Aber es sei Dir versichert: Deine Bonmots schmecken zum ersten Kaffee nicht schecht.

Take care!

25. Januar 2006 um 09:51  
Anonymous lilly said...

Ne, einfallen tut mir auch grad nix.
Hier ist es wieder mal weiß. Schneefall über nacht. Klasse. Nicht nur beim alten sierich ist es jetzt propper weiß, sondern auch draussen in der freien wildbahn. Wir träumen von warmen füße und weniger kalten hintern und auch schneebälle werfen muss nicht immer spaß machen.

Das du trotz nagelneuem gps immer noch misstrauisch bist, verstehe ich nicht.Spricht es nicht sogar mit dir? Was will man mehr auf einer verlassenen straße ins nirgendwo?

Grüße lilly

25. Januar 2006 um 12:38  
Blogger heläne said...

sage mal, wenn ich mir die einsamen strassen so anschaue und dich wissend so ganz alleine radelnd, dann gefällt mir das nicht. nimm doch beim nächsten mal irgendeinen ...boy oder ...girl mit.ja, ich weiß dich stört es nicht, aber mich...

25. Januar 2006 um 15:59  
Anonymous Anonym said...

der rechner (gps) hat immer recht, das problem sitzt vor dem monitor ;).

gruss vom eisplaneten winterspring (hamburg)
utfcmac ;)

26. Januar 2006 um 13:17  
Anonymous Talpf said...

Was ist denn sonst in "Strath" so los ?
Gibts da ein Kloster ? Oder wohnt dort ein Baron ?

Ich mach morgen mal eine Überführungsetappe per Ryanair nach Andalusien und bleib dort ne Woche. Vielleicht leihe ich mir auch mal ein Rad aus und fahre zur Erkundung der näheren Hotelumgebung etwas durch die Gegend.
Ansonsten ist Golf angesagt - Saisonvorbereitung.

CU
Talpf

27. Januar 2006 um 09:05  
Blogger Buŋgawa said...

stimmt es das nach den bränden in australien und der hitze jetzt der neuer patch eingespielt werden soll?
australia 1.72 ?
neue features u.a. :
- besseres bier
- breitere fahradwege
- ausgeglichenere distanzen
- radrennen in instanzen

27. Januar 2006 um 13:49  
Blogger abaelard said...

ROFL... Ich hab's doch gewusst. Natuerlich hab ich in Strath nach was klosteraehnlichem gesucht (und sogar gefunden), dachte dann aber: "neee, den Witz versteht ja keiner ausser den World of Warcraft gestoerten". Ich liefer bei Gelegenheit mal das Bild nach. Uebrigens gibt's da auch ne Pferderennbahn. Da dacht ich natuerlich gleich: "ob hier das Pferd vom Baron droppt?" Hab aber keinen Raid zusammenbekommen...

Erklaerung fuer die Normalsterblichen: Strat ist auch die Abkuerzung fuer Stratholm, so'n Kram bei World of Warcraft... aber das wuerde hier zu weit fuehren. Erklaer ich dann, wenn ein Ort namens Scholo auftaucht...;-)

28. Januar 2006 um 09:19  

Kommentar veröffentlichen

<< Home