Donnerstag, Januar 20, 2005


So weit bin ich gar nicht weg - grad mal bei Hamburg Süd :-) Bei näherer Betrachtung handelt es sich aber leider nicht um eine Beratungsstelle für auswanderungswillige Hanseaten, sondern bloß um die Australische Filiale einer Hamburger Reederei.

2 Comments:

Blogger MiriamSt said...

Hallo abeleard,
das hört sich ja alles nach grossem spass an. Und san fransisco muss zum extrem
-radeln wirklich schön sein.

Das du dir sofort den dicken sonnenbrand holst und dann noch in tiffies achselhöhle, ist natürlich sehr ungerecht, aber somit weisst du nun auch endlich wozu es diese lächerlichen scheich-capes für die kappen gibt. Man könnte auch Nackenbeschatter dazu sagen. :--)

Und nach den elusteren geschichten kann man eigentlich nur schließen, dass es genug bier in australien gibt, du ein zufriedener radfahrer bist und mächtig spass hast.

Prost, miriam

20. Januar 2005 um 09:37  
Blogger hh_dude said...

unglaublich nett - die bilder und die schreibe! tut mir leid um die rote platte aufm kopf. dafür freue ich mich umso mehr, dass du ein frisches löwenbräu gefunden hast, um den schädel von innen zu kühlen. löwenbräu? kalt? ballermann-moods? volksmusik? ich sehe die tour ein wenig in gefahr ;))

prost und forza
der haus 8 pförtner (komm zurück und mach dein scheiß quiz selber ;)) )

20. Januar 2005 um 13:03  

Kommentar veröffentlichen

<< Home